Programm 2019

Bei der Aschauer Autorenwoche stellst du dir dein Programm individuell zusammen.

Du interessierst dich für einen Workshop, möchtest ansonsten aber deine Zeit frei planen? Du willst die Abende mit der Gruppe verbringen, deine Schreibzeit aber nicht mit Seminaren füllen?

Du willst das Wissen der Referenten in dir aufsaugen und möglichst viel Input erhalten? Bei uns ist (fast) alles möglich. Stelle gern eine unverbindliche Anfrage.

Download
Downloaden – ausfüllen – dabei sein
Anmeldung Aschauer Autorenwoche 2019 akt
Adobe Acrobat Dokument 230.2 KB


Übernachtungspakete

In unseren Übernachtungspaketen sind die Übernachtungen/ Frühstück sowie die Gruppenarbeit bzw. Plenumsdiskussionen zu eigenen Texten enthalten.
Die Teilnahme am Aschauer Autorenpreis steht nur den Teilnehmern frei, die sich für mindestens einen unserer Workshops angemeldet haben.

Übernachtungen müssen über das Anmeldeformular schriftlich vorgenommen werden.

Wir empfehlen eine Reiserücktrittskostenversicherung, da im Falle einer Absage Stornogebühren anfallen.



Donnerstag, 04.04.2019 von 10 Uhr bis 15 Uhr

"Die Szene" mit Titus Müller


 

Jede Szene ist ein kleiner Roman im Roman, eine Geschichte in der Geschichte. Sie braucht einen eigenen Konflikt und einen guten Grund, weshalb sie es wert ist, erzählt zu werden. In Szenen zu denken, hilft dabei, die Geschichte nicht zusammenzufassen, sondern erlebbar zu erzählen. Wie beschreibe ich Details so treffend, dass für die Leser eine fiktionale Realität entsteht, ein Traum, den sie als real erleben? Wie beginne ich die Szene, wie beende ich sie? Aus wessen Sicht erzähle ich, und wie ist es möglich, mit der Perspektive zu spielen, ohne die Leser zu verwirren? Titus Müller geht mit den Teilnehmern -- anhand von Literaturbeispielen, aber auch gern anhand ihrer eigenen Romanauszüge -- diese Fragen durch und vermittelt Tricks und Kniffe, die er in sechzehn Jahren als hauptberuflicher Autor und bei der Arbeit an zwölf veröffentlichten Romanen gelernt hat.

 

 

Mehr über den Referenten gibt es hier:

www.titusmueller.de

 

Die Szene – Der kleine Roman im Roman

Wenn jemand weiß, wovon er spricht, dann der Bestseller-Autor Titus Müller, der nicht nur mit seinen historischen Romanen immer wieder Leserherzen höher schlagen lässt. Titus Müller lässt geschichtliche Ereignisse lebendig werden, spürt genau, wo er seine Leser abholen muss, um sie an die Geschichte zu fesseln und bietet damit in all seinen Veröffentlichungen höchstes Lesevergnügen. Doch auch als Referent hat er sich längst einen Namen gemacht und sorgt in seinen Schreibseminaren regelmäßig für Begeisterung bei Kolleginnen und Kollegen. Dabei sind in seinen Seminaren sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene bestens aufgehoben. Nutze die großartige Chance, Titus Müller live zu erleben.

119,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Freitag, 05.04.2019 von 10 Uhr bis 15 Uhr

"Spannung" mit Ursula Hahnenberg


Jeder Roman braucht spannende Elemente, um den Leser zu fesseln. Egal, ob es sich um einen Krimi, einen historischen Roman, einen Liebesroman der viele andere Genres handelt. Genau hier setzt Ursula Hahnenberg an und sucht mit den TeilnehmerInnen nach diesen Elementen, zeigt auf, wie man Spannung erzeugen und verstärken kann. Sie gibt hilfreiche Tipps für alle, die ihren Roman so bearbeiten wollen, dass der Leser gar nicht anders kann, als auf die nächste Seite umzublättern. Dabei helfen oft schon kleine Tricks und Kniffe, um Lesefreude zu schaffen und Spannung gekonnt aufzubauen.

 

Mehr über die Referentin gibt es hier:

http://www.ursula-hahnenberg.de/

 

Spannung – so wird dein Roman zum Pageturner

Ein absoluter Profi in Sachen Hochspannung ist Ursula Hahnenberg. Damit auch dein Roman keinen Leser gähnend zurücklässt und deine Kurzgeschichte jeden fesselt, der das Buch in der Hand hält, solltest du dir das abwechslungsreiche Seminar von Ursula Hahnenberg nicht entgehen lassen. Sei dabei und entwickle deine Strategie für spannende Szenen und fesselnde Handlungen.

119,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Samstag, 06.04.2019 von 10 Uhr bis 15 Uhr

"Sprache und Stil" mit Diana Hillebrand


Hast du Lieblingssätze? Schwärmst du für Worte, Sätze oder Buchpassagen, die du irgendwo gelesen hast und die dir niemals wieder aus dem Kopf gehen? Dann bringe diese Sätze gern mit in den Kurs und wir gehen ihnen gemeinsam auf den Grund.

Schöne Sätze sind wie Perlen. Was passiert in deinem Kopf, wenn du liest: „Eine Linie ist ein Punkt, der spazieren geht.“ (Paul Klee)

In diesem Kurs geht es in die Tiefe der Sprache! Wir schauen uns Dynamik und Melodie des geschriebenen Wortes an. Reden wir über Verben, Silben, Adjektive, Satzanfänge, Nominalstil, Redensarten und Modewörter. Erfahre, was du tun kannst, um deiner Geschichte eine eigene sprachliche Ebene zu geben. Spüre den Rhythmus deiner Geschichten auf. Diana Hillebrand wird mit uns in den Bilderwelten der Metaphern stöbern. Darüber hinaus erfahren wir, was mit dem vielzitierten Satz „Show, don’t tell“ genau gemeint ist und wie man Gefühle in Texten darstellen kann.

Und dann wird natürlich geschrieben und experimentiert. Lass´ dich in intensiven Textgesprächen von den anderen Teilnehmern inspirieren und motivieren.

Es ist kein Zufall, dass es Bücher und Sätze gibt, die einen ein Leben lang begleiten. Sie sind ein Zeichen für eine intensive Arbeit am Text. Fange am besten gleich damit an.

 

Mehr über die Referentin gibt es hier:

www.diana-hillebrand.de

 

Sprache und Stil – so fesselst du die Leser mit besonderen Worten

Diana Hillebrand ist nicht nur erfolgreiche Autorin - und das in unterschiedlichen Genres. Sie bietet auch ein breit gefächertes Programm als Dozentin. Nach ihrem fantastischen Kurzgeschichten-Workhsop im Jahr 2018, kehrt sie als Dozentin zur vierten Aschauer Autorenwoche in den Chiemgau zurück. Sie wieder einzuladen war der Wunsch vieler TeilnehmerInnen. Mit ihrem Kursthema "Sprache und Stil" spricht sie AutorInnen aller Genres an, Anfänger und Profis, Kurzgeschichten- und Romanschreiber.

119,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Sonntag, 07.04.2019

Lesungen aus den Schloss-G´schichten


Wie jedes Jahr, wenn die AutorInnen zur Aschauer Autorenwoche im Chiemgau weilen, finden auch 2019 wieder die beliebten Lesungen aus dem aktuellen Buch statt. So freuen sich schon jetzt alle auf Sonntagslesungen aus den Schloss-G´schichten, die im April 2019, pünktlich zur vierten Aschauer Autorenwoche veröffentlicht werden.

Nähere Infos dazu gibt es in Kürze.

 



Montag, 08.04.2019 von 10 Uhr bis 15 Uhr

"Professionell lesen" mit Theresia Graw


Bekannt als Autorin herzerfrischender Liebesromane wie "Das Liebesleben der Suppenschildkröte" (blanvalet) oder "Mit Hanna nach Havanna" (blanvalet) ist Theresia Graw einen breiten Publikum auch als Sprecherin beim Bayerischen Rundfunk bekannt.

Mit Hingabe bietet sie auch Sprechtrainings für AutorInnen an, die ihren Zuhörern den besonderen Lesegenuss ermöglichen wollen. Und so ist sie auch im Jahr 2019 wieder als Referentin bei der Aschauer Autorenwoche mit dabei.

 

Mehr über die Referentin gibt es hier:

www.theresiagraw.de

 

Professionell lesen – so wird deine Lesung ein echtes Highlight

Nach dem riesigen Erfolg im Jahr 2018 bietet Theresia Graw auch zur vierten Aschauer Autorenwoche wieder den Workshop zum professionellen Lesen an. Dabei erleben alle Teilnehmer ein Stimmtraining und lernen zugleich, wie sie sich optimal auf eine Lesung vorbereiten, was bei der Vertragsgestaltung zu beachten ist und welche No-Gos sie am besten vermeiden sollten.

119,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Dienstag, 09.04.2019 von 10 Uhr bis 15 Uhr

"Der rote Faden" mit Ursula Hahnenberg


Als freie Lektorin für die unterschiedlichsten Auftraggeber – vom Selfpublisher bis zu verschiedenen Verlagen – hat Ursula Hahnenberg schon vielen Texten den besonderen Schliff verliehen. Sie weiß daher ganz genau, wie Lektoren sich Texte wünschen und was man als AutorIn ganz sicher vermeiden sollte.

In diesem Seminar taucht sie mit allen TeilnehmerInnen in deren Texte ein und gibt anhand verschiedener Beispiele konkrete Tipps, wie man als AutorIn möglichst effektiv mit dem Lektorat kooperiert. So entsteht eine wertschätzende Zusammenarbeit, die jeden guten Text zu einem sehr guten Text macht.

 

Mehr über die Referentin gibt es hier:

http://www.ursula-hahnenberg.de/

 

Der rote Faden – so arbeitest du effektiv mit deiner Lektorin zusammen

Ursula Hahnenberg ist Lektorin aus Leidenschaft. Und so ist es ihr ein großes Anliegen, AutorInnen aufzuzeigen, wie professionelles Lektorat funktioniert und was man tun muss, um möglichst effektiv zu arbeiten. Nur wenn AutorInnen bereit sind, Ratschläge anzunehmen und sich gemeinsam mit ihrer Lektorin/ ihrem Lektor aufmachen, das bestmögliche aus ihren Geschichten zu machen, überzeugen sie am Ende auch ihre Leser. Was man als AutorIn selbst dafür tun kann, erklärt Ursula Hahnenberg in diesem Workshop.

119,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Dienstag, 09.04.2019 von 16 Uhr bis 18 Uhr

"Erfolgreich vermarkten" mit Marion Bischoff


Sie ist alles - außer gewöhnlich. Marion Bischoff hat sich über Jahre hinweg ihr ganz persönliches Marketingkonzept entwickelt und sie weiß: Stillstand ist Rückschritt. Deshalb ist sie ständig auf der Suche nach neuen Ideen, neuen Kooperationspartnern und ungewöhnlichen Wegen, um ihre Bücher und ihre Arbeit bekannt zu machen. Dabei kennt sie das Klinkenputzen ebenso gut, wie  Absagen potentieller Wunschpartner. Doch dadurch lässt sie sich nicht entmutigen. Gern gibt sie ihre Erfahrungen an andere weiter und hilft dabei, passende Marketingkonzepte für AutorInnen zu entwickeln.

 

Während der Aschauer Autorenwoche besteht die Möglichkeit zu Einzelcoachings und zur Entwicklung persönlicher Marketingstrategien. Termine auf Anfrage.

 

Erfolgreich vermarkten - so machst du dich bekannt

Marion Bischoff geht gern ungewöhnliche Wege und sie entwickelt auch ständig neue Ideen. Denn eins hat sie erkannt: Nur wer sich von der Masse abhebt, wird gesehen. Wie sie das schafft und welche Empfehlungen sie allen AutorInnen mitgeben kann, erfährst du in diesem Workshop. Außerdem erstellst du einen individuellen Pressetext zu einem deiner aktuellen Werke, vergleichst verschiedene Marketingstrategien, etc.

89,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Mittwoch, 10.04.2019 - ganztägig

"Reif für die Inseln" mit Petra Knickenberg


Nach einigen Tagen voller Lerninhalten lockt Petra Knickenberg alle AutorInnen auf die Chiemseeinseln, um sich dort inspirieren zu lassen. Besuche die tausendjährige Linde, streife auf den Spuren des Märchenkönigs, lausche Petras Ausführungen zu besonderen Plätzen und Bauwerken auf den beiden bewohnten Inseln im Bayerischen Meer und gönne dir einen unvergesslichen Tag voller besonderer Eindrücke.

Nach dem unvergesslichen Inspirationsspaziergang durch Aschau um Chiemgau im Jahr 2018, freut sich Petra Knickenberg auch bei der vierten Aschauer Autorenwoche wieder Quelle für neue Ideen bei allen TeilnehmerInnen zu sein.

 

Während der gesamten Aschauer Autorenwoche besteht die Möglichkeit zu Einzelcoachings mit Petra Knickenberg. Termine auf Anfrage.

 

Mehr über die Referentin:

www.towol-aschau.de

 

Reif für die Inseln – finde neue Inspiration

Petra Knickenberg liebt die Natur und die Besonderheiten, die ihre Heimat bietet. Und genau deshalb nimmt sie dich gern mit auf eine besondere Reise auf die Inseln des Chiemsees. Dort, wo schon der sagenumwobene Bayernkönig Ludwig II. sich wohlfühlte, lernst du sein märchenhaftes Schloss, den Schlossgarten und diverse wenig belebte Plätze auf der Herreninsel kennen, ehe du aufbrichst, die Fraueninsel mit dem Kloster Frauenwörth und den idyllischen Plätzen am Wasser zu erkunden. Immer begleitet von Petra Knickenberg, die diesen Tag mit eindrucksvollen Impulsen füllt und unvergesslich werden lässt.

Im Preis enthalten ist der Eintritt ins Königsschloss und die Schifffahrt zu den Inseln ab/bis Prien.

89,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Donnerstag, 11.04.2019 von 10 Uhr bis 15 Uhr

"Der Schrei im Aufzug" mit Ulrike Karner


 

Was haben ein Macho und eine Emanze gemeinsam? Wie können Menschen gezielt um den Verstand gebracht werden? Kann man einen Mörder wahrhaftig lieben? Was tun Menschen in einem stecken gebliebenen Aufzug, wenn einer plötzlich in Panik ausbricht?

 

Diesen und weiteren Fragen des menschlichen Verhaltens geht Ulrike Karner in ihrem Seminar auf gewohnt kompetente Weise nach. Auch Fragen der Teilnehmer/innen können im Vorfeld eingebracht und im Seminar ausführlich beantwortet werden.

 

 

Mehr über die Referentin:

www.ulrike-karner.at

 

Der Schrei im Aufzug - so "ticken" Menschen

Ulrike Karner ist leidenschaftliche Autorin und Psychologin, die es liebt, ihre beiden Steckenpferde vor ein Gefährt zu spannen. Sie hat zwei Romane veröffentlicht und hält Seminare, in denen sie psychologisches Wissen für den Aufbau von Romanfiguren und die Erstellung von Plots vermittelt.

In dem hier angebotenen Seminar tauchen alle Teilnehmer tief in die Verhaltensweisen unterschiedlichster Menschen ein und nehmen dabei spannende Details für die Figurenentwicklung mit.

 

119,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Freitag, 12.04.2019

"Aufstellungen" mit Ulrike Karner


Es mag ein wenig abstrakt klingen, wenn man hört, dass mit den Romanfiguren eine "Aufstellung" gemacht wird. Wie wertvoll und lebendig diese Arbeit ist, zeigte sich bei den diesjährigen Teilnehmern dieses Workshops. Unendlich viele Ideen wurden geboren, verändert, verworfen, überdacht und neu gestaltet.

Weil das Seminar einen derart großen Gewinn für alle TeilnehmerInnen bedeutete, wird es im Jahr 2019 wiederholt.

Dabei gibt es exklusiv nur 5 Plätze für AutorInnen, die ihre Romanfiguren aufstellen möchten.

Weitere 5 Plätze bleiben TeilnehmerInnen vorbehalten, die die grundsätzlichen Strukturen der Methode "Aufstellung" erleben wollen.

 

Mehr über die Referentin:

www.ulrike-karner.at

 

Aufstellungen – damit deine Figuren wissen, was sie tun

Ulrike Karner ist die geborene Psychologie. Seit der ersten Aschauer Autorenwoche ist sie deshalb als Referentin mit dabei und begleitet alle TeilnehmerInnen ihrer Seminare bei der Entwicklung stimmiger Figuren für Romane und Kurzgeschichten. Nach dem einzigartigen Erfolg ihrer Methode "Aufstellung" für Romanfiguren, wird sie diesen Workshop auch 2019 wieder anbieten. Dabei gibt es lediglich fünf exklusive Plätze für TeilnehmerInnnen, die ihre Figuren aufstellen möchten.

Weitere 5 Teilnehmer haben die Möglichkeit, als "RepräsentantInnen" zu dienen, aber keine eigenen Anliegen einzubringen, um somit erst einmal die Arbeitsweise der Aufstellungen kennenzulernen.

149,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit